Motopädagogik

Motopädagogik
Outdoor-Gruppe
#wildfang

für Kinder im Alter von 3-10 Jahren

immer dienstags 15:00 - 17:00

Motopädagogik ist Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegung

Im Vordergrund stehen erlebnisorientierte Bewegungsangebote in der Natur, ohne Leistungsdruck und Versagensängste.

Die Kindergruppe findet in Öhling (Amstetten) statt.

Mehr Informationen was man genau unter Motopädagogik versteht kannst du in diesen Blogbeiträgen nachlesen! 

Warum ich Motopädagogik anbiete!

Was ist Motopädagogik?

In Beziehung kommen, und...

 

Auf dem Weg in eine bessere Zukunft

"Die Arbeit des Erziehers gleicht der eines Gärtners, der verschiedene Pflanzen pflegt. Eine Pflanze liebt den strahlenden Sonnenschein, die andere den kühlen Schatten; die eine liebt das Bachufer, die andere die dürre Bergspitze. Die eine gedeiht am besten auf sandigem Boden, die andere im fetten Lehm. Jede muss die ihrer Art angemessene Pflege haben, andernfalls bleibt ihre Vollendung unbefriedigend." (Abdul-Baha)

Das wunderbare am motopädagogischen Ansatz ist, dass jedes Kind als Individuum wahrgenommen wird mit all seinen Stärken und Schwächen und als solches geachtet und "behandelt" wird.


Dadurch erfahren Kinder eine Aufwertung ihrer Selbst und somit eine Stärkung des Selbstwertgefühls.
Die ganzheitliche Betrachtung des Kindes (das Zusammenwirken von Bewegung, Wahrnehmung, Denken, Fühlen, Erleben und Gestalten) und die Wichtigkeit der Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind bildet die Basis und bietet so die Möglichkeit eines wertschätzenden Miteinander.